Die für Frankfurts S-Bahn zukunftsweisende Station Taunusanlage ist seit der Umgestaltung bereits bekannt als Ort neuer Kunst, jetzt gibt es einmalig nicht nur neues zu sehen, sondern auch zu hören. Wo sonst unter dem Frankfurter Bankenviertel die S-Bahnen den Takt vorgeben, spielt am 9. April 2016 eine ganz andere Musik. Zum Abschluss der Tunnelsperrung wird der Bahnsteig zur Bühne und die Taunusanlage zur Musik-Station. Die Band „von Brücken“ mit Nicholas Müller, dem ehemaligen Sänger und Mitgründer von Jupiter Jones, gibt an diesem speziellen Ort ein exklusives Konzert, dass es so kein zweites mal geben wird.

Das Exklusivkonzert für 250 Gäste findet am 9. April statt, die Karten werden ausschließlich auf www.sbahnbaustelle.de durch den RMV und die DB AG verlost.

Deutsche_Bahn_AG-Logo     rmv_logo_presse_01

 

 

Anfahrt S-Bahnstation Taunusanlage