Extrabreit

06.04.
20.00 Uhr
Das Bett
Schmidtstraße 12, 60326 Frankfurt am Main, www.bett-club.de
Mit dem Festival-Ticket gibt es an der Abendkasse 10,00 € Rabatt - solange Kapazitäten vorhanden sind.
Ticketpreis: 30,00 €
ExtrabreitExtrabreit (Photo Credit: Andreas Läsker)

Extrabreit

Bereits lange vor den Toten Hosen oder den Ärzten gründete sich eine deutsche Band, die die Schönheit der 3-Minuten-Gitarrenhymne mit rotzig-subversiven Texten entdeckt hatte: Extrabreit aus Hagen, die Väter des deutschen Pop-Punks. Seit 1978 sorgt die Band immer wieder mit provokativen Texten und ausdrucksstarken Songs für Aufsehen. 1982 schnappten sich Extrabreit gleich zwei Goldene Schallplatten. Ihr zweites Album „Welch ein Land – was für Männer!“ bescherte ihnen dann endgültig den Durchbruch. Songs wie „Polizisten“ oder „Hurra, hurra die Schule brennt“ eroberten innerhalb kürzester Zeit die Charts. Fortan galten die fünf Pop-Punker als die Bad Boys der Szene, welche sie teilweise neu formten. Nachdem Extrabreit ein bisschen mit englischsprachigem Alternative-Pop experimentierte, besann man sich ab 1990 wieder auf alte Stärken – das Best-of-Album „Zurück aus der Zukunft“ wurde veröffentlicht. Es folgten ausverkaufte Tourneen und etliche weitere Bestseller-Alben, wie zum Beispiel ihre EP „ewigkeit“, die 2011 veröffentlicht wurde. Extrabreit – eine Band die ihresgleichen sucht. Nie waren sie so wertvoll wie heute. Ein Garant für gute Laune und energetische Spielfreude.