Glück sollte geteilt werden

06.04.
20.00 Uhr
HfmDK
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Großer Saal, Eschersheimer Landstraße 29-39, 60322 Frankfurt am Main, www.hfmdk-frankfurt.info
Mit dem Festival-Ticket ist der Eintritt frei - solange Kapazitäten vorhanden sind.
Ticketpreis: 6,00 €
Duo Saxophilie_Anne Siebrasse und Regina ReiterKaterina Moskaleva_Klavier

Glück sollte geteilt werden

Für Kunst begeistern! Das ist der klare Auftrag der HfMDK Frankfurt, Hessens Hochschule für Musik, Theater und Tanz. An die 900 Studierende geben dort derzeit alles für ein lebendiges Kulturleben. Herausragende Studierende treten immer wieder öffentlich auf, so auch beim Musikmesse Festival. Das Duo Saxophilie ist einer von drei Acts am 6. April. Regina Reiter und Anne Siebrasse lernten sich während ihres gemeinsamen Studiums an der HfMDK kennen und teilen bis heute die Liebe zum Saxophon. Bei ihren Auftritten begeistern die beiden mit vielfältigen Transkriptionen und Originalkompositionen. Zweiter Act ist Josephine Bastian am Cello, Gewinnerin des „Jugend musiziert“-Wettbewerbs und gefragte Kammermusikerin. Ebenfalls „Jugend musiziert“-Gewinnerin und an diesem Abend auf der Bühne ist Katerina Moskaleva. Sie spielte bereits in etlichen Ensembles und performt international. Die jungen Künstler der HfMDK sorgen beim Musikmesse Festival mit außerordentlichem Talent unter dem Motto „Glück sollte geteilt werden“ für frischen Wind.